Sie sind hier: »

Ajoblanco

Ist eine Variante der Gazpacho aus Málaga, die heute mit Mandeln und Trauben zubereitet wird.
Enthält auch Fisch, Muscheln, Kartoffeln und Mayonnaise und wird im Winter heiß gegessen.
Wie der Name schon andeutet, ist der Ajoblanco von weißer Farbe, die hauptsächlich auf altbackenem, zuvor eingeweichten Weißbrot und gemahlenen Mandeln basiert. Die werden zuvor in einem Mörser zu einer feinen Paste püriert.
Gewürzt wird Region typisch mit Knoblauch, Olivenöl, Salz und gelegentlich Essig.
In Südspanien gibt es in den Sommermonaten regelmäßig Festlichkeiten, die mit dem Ajoblanco verbunden sind. Z. B. findet jährlich, am ersten Samstag im September in Almáchar in der Provinz Málaga, eine „Fiesta del Ajoblanco“ statt.