Sie sind hier: Start » Rezepte

Broccolirahmsüppchen mit Kerbel und Käsecroutons

  • Portionen: 6-8
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 30m
  • Fertig in: 50m

Schneller gemacht, als gedacht und dabei sehr lecker

Zutaten

  • 1,5l Fleischbrühe (sebst gekocht oder aus dem Supermarkt)
  • 2 - 3 Broccoli Knollen nach Größe
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 Stange junger Lauch in dünnen Ringen
  • 1 Bündchen frischen Kerbel, gezupft, gehackt
  • 2 mittelgroße, geschälte Kartoffeln
  • 2 Becher Crème fraiche (geht auch mit Frischkäse)
  • 60 g kalte Butter
  • 4 -5 Scheiben Toast.- oder Meterbrot
  • 30-40g geriebenen Pizzakäse
  • Etwas frischen Kerbel
  • Gewürze

Zubereitung

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Das Gemüse putzen und in grobe Ringe, Röschen oder Streifen schneiden; die Kartoffeln in dicke Scheiben.

Schritt3

Broccoli mit den Stielen verarbeiten, einige schöne Röschen als Einlage seperat blanchiern.

Schritt4

Der Ansatz:

Schritt5

Alles in etwas Butter glasig anschwitzen, salzen, pfeffern,etwas Muskatnuss, Fleischbrühe und Crème fraiche dazu geben.

Schritt6

15-20 Minuten köcheln lassen, die Kartoffeln sollen mit der Kartoffelstärke für eine gewisse Bindung sorgen.

Schritt7

Die Suppe mit dem "Zauberstab " oder in der Küchenmaschiene pürrieren, danach mit etwas kalter Butter aufmixen, nachscmecken und nicht mehr kochen lassen

Schritt8

In der Zwischenzeit:

Schritt9

Toastbrot in " Nussbutter " goldgelb in einer Stielpfanne braten und reichlich mit Pizzakäse belegen.

Schritt10

Bei Oberhitze unter den glühenden Heizstangen goldgelb überbacken, in 1 cm große Rauten schneiden.

Schritt11

Anrichtevorschlag:

Schritt12

In vorgewärmten Tassen oder Tellern mit 3-4 Broccoliröschen, einigen Kerbelblättern und den Käsecroutons servieren

Stichwörter:, , ,
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Bewerte dieses Rezept

4 Personen Bewerten dieses Rezept

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...